Mittwoch, 27. Januar 2016

Frühlingslieblingsshirt





könnt ihr euch vorstellen, wie geflasht ich war, als ich diesen jersey im neuen stoffbüro entdeckte? genau mein ding! als ich ihn dann in händen hielt, traute ich mich erstmal nicht, in anzuschneiden :) geht´s euch da auch manchmal so?
eine idee hatte ich allerdings...es sollte ein raglanshirt werden. die liebe stef von sea of teal hatte vor ein paar wochen ein ähnliches shirt gezeigt, in das hatte ich mich damals total verliebt. bei der suche nach "meinem" schnitt bin ich dann auf das titelbild der burda 1/2014 gestoßen. genau das war´s! allerdings hatte das shirt noch raffungen in der taille und an der hüfte...das war mir etwas zu viel. ich habe mir dann den schnitt so abgeändert, dass nur noch die raffung an der raglannaht übrig blieb und erstmal ein testshirt genäht. passte und gefiel. also ran an den tollen nosh-jersey :)




ich bin sowas von begeistert und freu mich schon riesig auf den frühling! das shirt wird mein dauerbegleiter :) jetzt fehlt noch ein cooler rock...stoff liegt schon bereit. und der parka aus der aktuellen burda.




mehr memade gibts am mmmBlog


liebe grüsse ... andrea


der jersey ist aus dem stoffbüro
der schnitt aus der burda 1/2014 (allerdings etwas abgeändert) genäht in gr 38 




Kommentare:

  1. Haaaammer...ich muss mir den schnitt glaab auch mal anschauen :-)

    AntwortenLöschen
  2. Man das Shirt begeistert und noch der Parka aus der neuen Burda den hatte ich auch schon angeschaut.
    Tolle Projekte und das Shirt perfekt an Dir.
    LG Annette

    AntwortenLöschen
  3. Cooles Shirt. Schnitt und Stoff. Den muss ich mir mal genauer ansehen. Danke fürs Zeigen.

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  4. Wow, das ist wirklich ein tolles Shirt! Der Stoff ist klasse und wie es scheint auch schön griffig, klasse siehst du darin aus! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  5. Tolles Shirt! Und die Farben! So ähnliche Gedankengänge wie du hatte ich auch schon. Nachdem ich das Burda-Shirt in lang genäht hatte, gabs letzten Oktober noch so eine kurze Version. Ist wirklich viel besser als die lange.

    LG
    anne

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein Stoff. Der ist ja ein Traum. Den muss ich haben. Und die Idee, die Raffung nur an der Raglannaht zu machen, ist toll. So gefällt mir der Schnitt sehr gut. Als ich den in der Burda sah, dachte ich, dass die Raffungen zu viel sind. So passt es.
    Liebe Grüße Epilele

    AntwortenLöschen
  7. Das Shirt gefällt mir ausgesprochen gut, besonders die Raffungen am Ärmel und natürlich die Farbe... Als Türkis-Liebhaberin! :-)
    Vielen Dank für die Erwähnung, ich freue mich, dass ich Dich inspirieren konnte!
    Liebe Grüße,
    Stef

    AntwortenLöschen
  8. Sehr gelungenes Shirt. Eine wunderbare Stoff Schnitt Kombination, gefällt mir sehr.
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  9. Oh es ist einfach wundervoll! Klasse!

    LG, Bree

    AntwortenLöschen
  10. was für ein tolles Shirt! Es steht di ganz ausgezeichnet. Ich muss mich auch mal mehr mit den - bereits gekauften - Nähzeutschiften beschäftigen. Da sind doch immer wieder recht bauchbare Dinge drin.
    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  11. Toller Stoff und toller Schnitt.
    Hast du super abgeändert; mir wäre das Geraffel an den anderen Stellen auch zu viel, aber die kleine Raffung in der Armnaht passt total gut, eben noch eine kleine Prise Raffinesse.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  12. totaaaal klasse, stoff wie schnitt! die änderung hat dem schnitt gut getan, das geraffel an der seite fand ich auch zuviel.
    lg
    molli

    AntwortenLöschen
  13. Es ist wirklich ein ganz cooles Teil! Ich würde so ein Muster nicht tragen können, leider...der Ausschnitt ist super toll!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  14. Toll, dieses grafische Muster so zu "zerren" wirkt richtig Klasse, sehr gelungen!

    AntwortenLöschen
  15. Da hast du echt ein tolles Shirt gezaubert! Lg Martina

    AntwortenLöschen
  16. Ja, das wäre auch ein Lieblingsteil von mir. Vielleicht nicht in den Farben, aber den Schnitt mag ich sehr. Habe schon mal ein ähnliches Burda Shirt genäht, welches auf beiden Raglanseiten Raffungen hat. Ein toller Effekt, der sehr der Figur schmeichelt, nicht, dass Du das nötig hättest ;-))).
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  17. Das Shirt ist toll! Ich habe vor einiger Zeit mal versucht, mir selbst so etwas ähnliches zu basteln, das hat aber nicht so hundertprozentig geklappt. Den Schnitt merke ich mir, danke für den Tipp!

    Liebe Grüße, Mond

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Andrea, das Shirt ist großartig! Der Stoff ist wirklich genial, sogar mein Mann sagte das gerade, als er mir über die Schulter geschaut hat. Ich stimme dir zu, dass die eine Raffung völlig ausreichend ist, vor allem in Kombi mit dem Stoff. So ist es perfekt :-)
    Liebe Grüße, Lena

    AntwortenLöschen
  19. Da geht's mir genau so. Ist ja ein Hammerschöner Stoff. Da muss ich gleich mal schauen. Du hast einen perfekten chnitt dazu gefunden. Ich hab immer angst, wenn ich Schöne stoff anschneiden, dass ich was falsch zuschneiden.
    Alles Liebe Claudia

    AntwortenLöschen
  20. Auffallend schön, Andrea!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  21. Ha - den Schnitt erkenne ich auf Anhieb, weil ich den liebe und auch schon zweimal genäht habe. Du hast ihn toll umgesetzt mit diesem verrückten Muster, richtig Klasse schaut das aus. Mit gefällt auch Deine Kombi mit der grauen Jeans sehr gut.
    Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
  22. Hammer! Den Stoff hätte ich mir vernäht gar nicht so toll vorgestellt! Da hattest Du wohl den richtigen Blick...
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  23. Ich bin hin u Weg, das sieht hammermässig aus!

    Lg kathrin

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Andrea, wie hast du den Ausschnitt gemacht ? Mit Beleg ? Ich hab's auch schonmal genäht, aber bei mir ist es nicht ganz perfekt geworden. Das sieht umwerfend aus
    LG Heike

    AntwortenLöschen