Donnerstag, 11. Februar 2016

Jeans Chobe Bag


ich habe eine neue lieblingsalltagstasche ♥




genäht nach dem dem neuen ebook CHOBE BAG von ellepuls

als elke mich vor kurzem fragte, ob ich zeit und lust hätte, ihr neues ebook zu testen, freute ich mich riesig! ich war doch schon von ihrer CHOBE hin und weg, die sie letztes jahr auf ihrem blog gezeigt hatte ;) was das material anbetrifft, bin ich gut versorgt...abgelegte jeanshosen gibt es in unserem 5 personen haushalt ja jede menge



bei dieser tasche habe ich eine wirklich sehr abgetragene und geflickte hose von meinem mann zerschnibbelt. da die tasche ja gefüttert ist, ist es auch kein problem, dass die außentasche an manchen stellen schon recht dünn ist ;)


an meiner taschenhänkellösung musste ich etwas experimentieren...anstatt mit nieten habe ich einfach mit kleinen schrauben und muttern gearbeitet. leider sieht man auf meinem foto nichts von dem coolen träger...aber schaut euch mal die anderen beispiele an. elke hat sich da was ganz besonders tolles einfallen lassen!


von innen wild bunt...



da mein ledervorrat leider auch etwas klein ist, was die farbauswahl anbetrifft, habe ich für den boden, träger und schlaufen einfach die rückseite eines recht schlichten braunen lederstücks genommen. sieht doch gleich um welten cooler aus zu der jeans.



...und weil ich mir den act mit einer aufwändigen außentasche sparen wollte, ist die rückseite meiner tasche die rückseite der hose ;)

wer mich kennt, ist es bei dieser tasche natürlich nicht geblieben. es gibt noch eine weitere in weiß. die zeig ich euch dann morgen!


das ebook CHOBE Upcycling Tasche bekommt ihr bei ellepuls
jeanshosen in eurem kleiderschrank :)

ich bin gespannt, was ihr daraus zaubert!


liebe grüsse ... andrea

linked at rums



Dienstag, 2. Februar 2016

als Krümelmonster zum Fasching


dieses jahr wollte sie im fasching ein süßes krümelmonster sein.




die idee dazu fanden wir auf unseren zahlreichen besuchen bei pinterest





bei kekse basteln hatte ich zum glück sehr viel hilfe :) die schokostücke haben wir mit heißkleber befestigt, fragt mich nicht, wie meine finger danach ausgesehen haben... 




jetzt fehlen nur noch die echten cookies, dann kann  am donnerstag die party starten :)

liebe grüsse ... andrea


linked at creadienstag

die anleitung für den rock ist von hier (pinterest ist einfach klasse!!!)




Donnerstag, 28. Januar 2016

sporty Sweater ♥



für dieses jahr hab ich mir vorgenommen, aus jeder meiner neu gekauften nähzeitschriften mindestens einen schnitt zu nähen. den anfang machte gleich mal dieser sweater. der schnitt aus der burdastyle 2/2016 ist mir sofort ins auge gefallen, doch wenn ich solche schnitte nicht sofort nähe, wird das meist nichts mehr ... in der zwischenzeit kommen ja wieder jede menge anderer toller schnitte daher...ihr wisst was ich meine :)
und wie´s der zufall so wollte, durfte ich mir bei stoff-flausen einen stoff aussuchen und entdeckte diesen genialen sweat. nicht zu dick, trotzdem kuschlig warm und wie ich finde mit einem super coolen print! perfekt für meinen sweater


der hohe stehkragen lässt sich durch reißverschlüsse in den teilungsnähten öffnen. die RVs habe ich aus einem endlosreißverschluss selbst gebastelt ... vor ort gab´s mal wieder nichts passenden und fürs bestellen war ich zu ungeduldig ;)



den kragen find ich ausgesprochen toll! sowohl als stehkragen ...man kann sich so super reinkuscheln, als auch umgeklappt oder offen. ich kann mir gut vorstellen, dass ich den schnitt nochmal nähe. der kragen mit den RVs und den belegen dauert zwar etwas länger, aber macht das teil auch zu einem unikat, das man nicht überall sieht ;)






was mich beim nähen etwas stutzig gemacht hat, ist die länge des sweats...der schnitt ist für lange größen gemacht, d.h. ausgelegt für eine körpergröße von 176cm, davon bin ich ja weit entfernt mit meinen knapp 165cm. doch mein fertiger sweater passt von der länge her genau. das model in der burda trägt ihn auch nicht kürzer...von daher, solltet ihr den schnitt auch mal nähen...überprüft sicherheitshalber die länge.

aber jetzt geht´s erstmal ab damit zu rums :)

liebe grüsse ... andrea

der schnitt ist mod. 121 aus der burdastyle 2 2/2016
der tolle sweat ist von stoff-flausen und wurde mir kostenlos zur verfügung gestellt







Mittwoch, 27. Januar 2016

Frühlingslieblingsshirt





könnt ihr euch vorstellen, wie geflasht ich war, als ich diesen jersey im neuen stoffbüro entdeckte? genau mein ding! als ich ihn dann in händen hielt, traute ich mich erstmal nicht, in anzuschneiden :) geht´s euch da auch manchmal so?
eine idee hatte ich allerdings...es sollte ein raglanshirt werden. die liebe stef von sea of teal hatte vor ein paar wochen ein ähnliches shirt gezeigt, in das hatte ich mich damals total verliebt. bei der suche nach "meinem" schnitt bin ich dann auf das titelbild der burda 1/2014 gestoßen. genau das war´s! allerdings hatte das shirt noch raffungen in der taille und an der hüfte...das war mir etwas zu viel. ich habe mir dann den schnitt so abgeändert, dass nur noch die raffung an der raglannaht übrig blieb und erstmal ein testshirt genäht. passte und gefiel. also ran an den tollen nosh-jersey :)




ich bin sowas von begeistert und freu mich schon riesig auf den frühling! das shirt wird mein dauerbegleiter :) jetzt fehlt noch ein cooler rock...stoff liegt schon bereit. und der parka aus der aktuellen burda.




mehr memade gibts am mmmBlog


liebe grüsse ... andrea


der jersey ist aus dem stoffbüro
der schnitt aus der burda 1/2014 (allerdings etwas abgeändert) genäht in gr 38 




Freitag, 22. Januar 2016

und gleich noch eine Marita


die wurde mir förmlich aus den händen gerissen :)



diesmal hab ich den schnitt mal aus dünnerem sweat genäht, in derselben größe wie das von gestern, der kragen ist aus wintersweat, daher bekommt er etwas mehr stand. gefällt mir so total gut!
mal sehen, ob ich einen der jungs nicht doch noch zu einem neuen sweat überreden kann ;)







habt ein schönes wochenende!

liebe grüsse ... andrea

das ebook Marita bekommt ihr bei farbenmix
die stoffe sind alle von alles für selbermacher

Donnerstag, 21. Januar 2016

cool MARITA


cool GIRL ♥

cooler schnitt!


der neue schnitt von nell von bienvenido colorido hat echt suchtpotenzial...inzwischen haben wir hier auch schon drei ;)
bei den "farben" von diesem shirt war mein töchterlein anfangs allerdings skeptisch (fürs probenähen eines neuen schnittes muss ich aber erstmal günstigeren stoff hernehmen), doch als alles fertig war, war sie total begeistert!












liebe grüsse ... andrea


die stoffe sind alle vom stoffmarkt,
der plot ist ein freebie von stoff&liebe

das neue ebook MARITA - und MATEO für jungs - bekommt ihr ab heute bei farbenmix

Mittwoch, 13. Januar 2016

mein Liebling 2015


heute geht´s beim 1. treffen im mmm blog um unser lieblingskleidungsstück.

das ist für mich ehrlich gesagt gar nicht so einfach. ich habe gerade nachgezählt, in 2015 hab ich mir min. 36 teile genäht...und alle davon trage ich gerne. überhaupt trage ich so gut wie nur selbstgenähtes ;)

zu meinen absoluten lieblingen gehören diese drei...das liegt wohl auch daran, da sie mich während dem nähen etwas mehr gefordert haben und ich jedesmal ein wenig stolz bin :)


mein jeansmantel nach dem schnitt audrey von schnittchen...den habe ich 2015 sehr gerne und sehr oft getragen




mein erstes selbstgenähtes dirndl nach dem schnitt anna von mondbresal...nicht ganz so oft getragen, das liegt aber an den eher seltenen gelegenheiten 





und mein holzfällerhemd nach einem schnitt aus der burda easy HW 2015...ich freu mich immer wieder, wie toll die karos aufeinander passen :)



und jetzt freu ich mich auf eure lieblingskleidungsstücke. zu bewundern im mmm blog!

liebe grüsse ... andrea