Mittwoch, 24. Mai 2017

Karo-Volant-Kleid



dieses Jahr ist ein Kleidersommer! ich hab mir schon wieder ein neues genäht ;)



der Schnitt ist aus der aktuellen Burdastyle, dort allerdings in einer romantischen Variante aus Lochspitze
mir kam bei dem Schnitt sofort die Idee, ihn aus Karostoff zu nähen. und ich bin total begeistert!




durch die Rüschen etwas verspielt, das Muster dagegen eher cool...genau meins




ich habe das Kleid in Gr 36 genäht, passte bis auf die Ärmel super gut. die waren mir am Oberarm etwas zu eng...sie passten zwar, aber für das legere Kleid etwas zu unbequem. Nach meinen Änderungen, Ärmel und Armloch von Gr 38 und den Ärmel etwas verbreitert, bin ich mit der Passform sehr zufrieden.

das perfekte Urlaubskleid!



die "kleine" Bilderflut hat gestern meine Tochter von mir gemacht ... ich muss sie euch einfach alle zeigen ;)







ich wünsche euch einen schönen memademittwoch 

liebe Grüsse ... Andrea




Schnitt: Burdastyle 6/17 mod 117
Stoff: vor Ort gekauft





Dienstag, 23. Mai 2017

LeBretöngchen ♥




mit diesem Shirt hab ich einen Volltreffer gelandet!
Schnitt, Stoff und Farbe sind ganz nach dem Geschmack meiner Tochter


genäht nach dem Schnittmuster LeBretöngchen von pedilu, aus wunderbarem stoffbüro Streifenliebejersey

der Schnitt ist wie gemacht für meine Tochter...schmal geschnitten, passt in ihrer Größe perfekt...nichts musste geändert werden! der Halsauschnitt gefällt mir besonders gut. liegt wunderbar an und macht eine super schöne Optik!



ich denke, bei uns werden noch ein paar Breton-Shirts folgen. ich finde sie so süß zu Shorts :)



sonnige Grüsse ... Andrea


Schnitt: LeBretöngchen via stoffbüro und makerist
Stoff: Bio-Jersey Streifenliebe via stoffbüro




Mittwoch, 17. Mai 2017

Wickelkleid in schwarz



bis vor kurzem war ich ja noch der totale Wickelkleidverweigerer -
doch ich ließ mich belehren:

das hier ist mein momentanes absolutes Lieblingssommerkleid, Stoff für eins in rot ist schon in der Tasche vom ersten Foto ;)


meine Abneigung lag mit Sicherheit an einem Burdawickelkleidschnitt, den ich vor 3-4 Jahren mal für mich genäht habe. Das Kleid sah aus wie ein Morgenmantel...ging überhaupt nicht.
doch dank der lieben Bettina/stahlarbeit hab ich einen neuen Versuch gestartet, und bin ihr wirklich sehr dankbar fürs anstupsen :)

der Schnitt von schneidernmeistern sitzt einfach perfekt!




ich habe für mich die Gr 34 genäht, lediglich das Oberteil musste ich wie fast immer bei meiner Körpergröße ca 3 cm oberhalb der Taille kürzen. Bei der Länge des Rocks hab ich mich für über Knie entschieden...sieht mit Sneakers und flachen Schuhen an mir einfach am besten aus ;)




auf den Fotos kommt meine Freude über das Kleid leider nicht so ganz rüber ...
ich hatte kleinere Probleme mit meinem lustlosen Fotograf ;)




damit mach ich nach einer kleinen Blogpause endlich mal wieder beim mmm mit.
ich freu mich auf euch!

sonnige Grüsse ... Andrea



Schnitt: nocheinWickelkleidbitte via schneidernmeistern
Stoff: Viskosejersey mit 5% Elastan aus dem örtlichen Stoffgeschäft 

Mittwoch, 5. April 2017

CordParka AMY



... gerade noch rechtzeitig fertig geworden :)


dieses schnittmuster gehört zu denen, die ich sofort nach veröffentlichung kaufen muss und dann doch ewig dauern, bis ich sie näh ;)



geplottet lag das schnittmuster also seit dezember letzten jahres in meiner schnittmustersammlung. der plan war, ihn aus dem blau grauen breitcord, den ich vor jahren mal von der lieben Claudia/kekero geschenkt bekommen habe, zu nähen. doch irgendwie war meine winterjackensammlung damals schon ziemlich groß, also verschob ich das ganze aufs frühjahr.



bei der frühjahrsparkaversion verzichtete ich allerdings aufs futter. so ist er der perfekte übergangsmantel für die nicht ganz so schönen tage im frühling

kombiniert mit diesen schuhen gefällt mir das outfit richtig gut :)





das taschenfutter istz ein jerseyrest, den mir die liebe Bettina/stahlarbeit mal geschenkt hat


... die kapuze und die ärmelblenden hab ich mit einem original buxsen stoff gefüttert. danke dir liebe Jenny für das schätzchen ♥





genäht war der mantel relativ schnell. allerdings bin ich inzwischen auch sehr geübt, was jackennähen anbetrifft ;)
ich habe für mich die größe 36 in der kurzen version genäht, dafür reichten mir die 2m cord gerade so.
mit den unterschiedlichen futterstoffen hab ich jetzt ein tolles #nähenverbindetunikat 


mein beitrag zum heutigen frühlingserwachen beim mmm. man braucht ja auch was für die nicht ganz so warmen tage ;)


liebe grüsse ... andrea


schnitt: parka AMY via schnittchen
stoffe: aus meinem fundus

Mittwoch, 29. März 2017

Federkleid Twinset ♥




jetzt ist es komplett! mein Twinset.
und ich bin mega glücklich damit!
ein weiteres outfit für unseren osterurlaub :)




die idee, mir zu meinem federkleid noch einen kurzen lisboncardigan zu nähen, entstand beim nähcamp2017. dort durfte ich ein paar dieser cardigans anprobieren ;) und ich war total begeistert von dem schnitt. der perfekte begleiter für mein kleid!



genäht hab ich den cardigan gestern vormittag. ging wirklich total schnell und easy.
unglaublich, dass mir dafür knappe 40cm von dem restlichen jaquard reichten!
hat auch vorteile, wenn man nicht besonders groß ist ;)




leider sind die fotos teilweise ziemlich unscharf, doch irgendwie ließ sich das muster mit selbstauslöser nicht besonders gut scharf stellen...und meine fotografen waren schon in der schule ;)



jetzt klick ich mich gleich mal durch den memademittwoch! immer wieder inspirierend!

schöne grüsse ... andrea

schnitt: lisbon cardigan via nähconnection
stoff: federkleid jaquard aus dem stoffbüro

Mittwoch, 22. März 2017

mein Federkleid



...ist ein echtes allroundtalent ;)




es geht sowohl mit bikerjacke
als auch - allerdings erst später mal - mit cardigan





das kleid hab ich mir beim nähcamp von ellepuls in berlin genäht.

wieder nach einem schnitt aus der burdastyle 4/17 (mein probeshirt hab ich euch ja letzten mittwoch schon hier gezeigt). diesmal aus wunderschönem jaquard in schwarz/taupe aus dem stoffbüro. als ich den stoff das allererste mal sah, kam mir sofort ein kleid in den sinn. keine ahnung warum ;)






hier sieht man leider ganz deutlich die strumpfhose :(
aber die brauch ich ja hoffentlich demnächst nicht mehr...




mir reichten für das kleid ein knapper meter für die gr 36/38, von den restlichen 40cm werd ich mir in den nächsten tagen noch einen kurzen lisbon cardigan nähen. ich kann mir das ganze super als twinset vorstellen. damit geht´s dann in den osterferien nach italien :)



ganz besonders gefällt mir das kleine guckloch. verleiht dem simplen kleid das kleine extra






ich freu mich wirklich riesig, dass es den mmm weiter für uns geben wird. danke euch!
meine nächsten outfits warten schon darauf, fotografiert zu werden :)

schöne grüsse ... andrea


stoff: federkleid jaquard aus dem stoffbüro
schnitt: burdastayle 4/17 mod 107 ohne kräuselung


Freitag, 17. März 2017

für den Mann - jErik





heute zeig ich euch wie versprochen, mein weihnachtsgeschenk für meinen mann:
eine jErik aus dem stoffbüro strickpunkt jaquard in schwarz/taupe

die fotos haben etwas länger gedauert ;) und das, obwohl er sie sehr gerne und oft trägt...


die idee, die linke seite des strickpunkts als außenseite zu nehmen, hab ich mir bei änni abgeschaut ;)

das muster und die farben passen so perfekt zu meinem mann!




das schnittmuster - jErik von prülla - hab ich ihm in Gr M genäht.
einzig die ärmel musste ich etwas verschmälern, da der schnitt ja eigentlich als outdoorjacke gedacht ist. so passt sie ihm absolut perfekt! ... und mein modell ist ziemlich kritisch ;)











hier sieht man das tolle strickpunkt innenleben :)
was jetzt noch fehlt, ist das passende shirt. aus dem streifenliebe jersey. wahrscheinlich mein nächstes geburtstagsgeschenk...




damit mach ich nach langer zeit mal wieder mit bei herrmann.
ich freu mich riesig, liebe monika!

schöne grüsse ... andrea


schnitt: jerik von prülla
stoff: strickpunkt jaquard schwarz/taupe aus dem stoffbüro