Donnerstag, 21. September 2017

IKATFESTIVAL Kleider


endlich darf ich euch diese Kleider zeigen, die ich schon im März genäht habe.
beide sind aus der neuen IKATFESTIVAL Kollektion von jolijou für swafing.








dieses Kleid ist aus dem Modalsweat "Ikatarina" ... dieser Stoff ist einfach traumhaft angenehm zu tragen! das Kleid ist im Laufe des Jahres zu einem meiner absoluten Lieblinge geworden



genäht habe ich das Modell 107 aus der Burdastyle 4/17, allerdings ohne die seitlichen Raffungen





das hier ist ebenfalls aus "Ikatarina" allerdings in einer anderen Farbkombi...ich konnte mich beim aussuchen der Stoffe nicht entscheiden ;)



genäht habe ich hier das Kleid "Eden" aus der la maison victor 6/15



diesen tollen Rückenausschnitt musste ich einfach mal nähen :) 




schaut mal bei swafing, da gibt es die ganze Kollektion zu sehen.
so wunderschöne Farben und Muster und tolle Bordürendesigns


liebe Grüsse ... Andrea

linked at rums


-dieser Post enthält Werbung-

Donnerstag, 14. September 2017

der Herbst wird pink





bei mir darf der Herbst jetzt gerne kommen!

ich kann mich in meinen wunderbar warmen kuschligen Kurzmantel einhüllen :)




genäht hab ich ihn aus dem tollen Knit Step

aus der  neuen Herbstkollektion PATTERN LOVE


schaut euch unbedingt mal das lookbook zu der neuen Kollektion an...so genial!!!


ein Design schöner als das andere. da fällt euch die Wahl bestimmt auch ziemlich schwer ;)




für meinen Mantel hab ich endlich mal den Mantelschnitt aus der  burda easy HW/2015 ausprobiert.
den wollte ich schon ewig mal nähen, doch wie so oft kam immer mal was dazwischen ;)

doch wenn man mal anfängt, ist das gute Teil eigentlich ruckzuck fertig.
und er passt ohne Änderung perfekt!

ich finde den Stepper einfach perfekt für den Schnitt 










damit husch ich jetzt mal schnell rüber zu rums...

ich schick euch sonnige Grüsse!

bis bald...Andrea


Stoff: Pattern Love Knit Step in fuchsia - Hamburger Liebe für Albstoffe (ab Ende Oktober im Handel, die händlervorbestellung läuft bereits) wurden mir zur Verfügung gestellt

Schnitt: Mantel 4D aus der burda easy HW/2015


Mittwoch, 13. September 2017

Jeanskleid Ramona - la maison victor


hallo ihr lieben!
nach einer ewig langen Sommerpause melde ich mich wieder zurück



mit einem Sommerkleid :)

doch den letzten mmm hab ich leider verpasst, da wir zu der zeit noch für ein paar Tage am Gardasee waren...die letzten Ferientage genießen




genäht hab ich mir das Kleid "Ramona" aus der la maison victor 4/17
aus einem leichten Sommerjeans




das Oberteil erinnert etwas an eine Latzhose, liegt aber eng an. gefällt mir total gut in Verbindung mit dem weiten Rock in Midi-Länge. Dass der eine Träger etwas absteht, liegt nicht am Schnitt sondern an meinen unterschiedlichen Schultern ;-) dummerweise hab ich daran beim nähen mal wieder nicht gedacht...




im Heft zeigten sie das Modell auch mit Shirt drunter für die kältere Jahreszeit. Das werd ich demnächst mal ausprobieren, denn für den Schrank ist mir das Kleid momentan noch zu schade ;)




und jetzt mach ich gleich mal eine runde durch den me made mittwoch!

liebe Grüsse ... Andrea


Schnitt: Kleid Ramona la maison Victor 4/17, genäht in Gr 36
Stoff: aus meinem Vorrat 

Donnerstag, 13. Juli 2017

KASUMI Sommerkleid




bei mir und im stoffbüro gibt´s was neues :)


ich hab mir mein erstes gelbes Kleid genäht aus den nigelnagelneuen stoffbüro Printjerseys!
KASUMI : made in Germany, printed in Österreich, designed by pedilu


als Catrin uns die Stoffe zeigte, kam mir wie immer sofort ne idee ;)

da ist doch in der Burda das passende Kleid für die Tupfen.
zufälligerweise war das Model in der Zeitschrift auch gelb, von daher muss es ja passen ...




ich hatte allerdings den Vorteil, das Kleid gleich mit passendem Kombistoff zu nähen:

die Kasumi Kirschblüten hab ich für den Bund und die Bindebänder verwendet. ..gefällt mir so richtig gut!


den Schnitt hab ich in Gr 36 genäht, allerdings war mir das Vorderteil viel zu lang,
was mir natürlich erst aufgefallen war, als das Kleid schon so gut wie fertig war.

abtrennen kam nicht in Frage ... der Bund war doch etwas aufwändiger mit all den gerafften Schnittteilen ...
so hab ich einfach oben an der Schulter ein paar cm weggenommen, was natürlich auch den Halsauschnitt veränderte.
wenn ich mir jetzt die fotos so ansehe, dürfte der ruhig noch etwas tiefer sein. beim nächsten dann! das hier bleibt so wie es ist :)




die Fotos hat letzten Sonntag meine Tochter auf dem Weg zum Wörthsee geschossen.
war gar nicht so einfach, bei so viel Sonnenschein das gelb einzufangen ;)


liebe Grüsse ... Andrea



linked at rums

Stoffe: Kasumi Tropfen und Kirschblüten via stoffbüro
Schnitt: mod 117 Burdastyle 3/17


Donnerstag, 6. Juli 2017

LADYLIKE




könnt ihr euch vorstellen, wie happy ich bin?
ich durfte die neuen Herbst/Winterkollektion von der liebsten Frau Hamburger Liebe vernähen!

LADYLIKE ... alle Designs mit Namen bekannter wunderbarer Damen
schaut euch unbedingt das Lookbook bei Susanne an, dort erfahrt ihr mehr




so ein toller Stoff verlangt natürlich auch einen tollen Schnitt


ich hab mir dafür ein Kleid mit extra tiefen Rückenausschnitt genäht. den Schnitt kann man leider nicht kaufen, den hab ich mir selbst gebastelt ;)

der Viscosejersey ist wie gemacht dafür!




... und nach mehrmaligem Tragen hab ich beim sichten der Fotos gesehen, dass ich die Schmetterlinge falsch rum zugeschnitten habe ;)
















die wunderschönen Designs gibt es Oktober im Handel, freut euch drauf!


sonnige Grüsse ... Andrea


linked at rums


Stoff: Viscosejersey ELLA von Hamburger Liebe
Schnitt: mein eigener


... dieser Post enthält Werbung ... 

Mittwoch, 5. Juli 2017

KaroCarmenBluse




ich liebe Karos ♥ und off-shoulder




die Bluse war allerdings eher ein Zufallsprojekt ;)

ursprünglich hatte ich den Stoff für eine Longbluse gekauft ... vor zwei drei Wochen entdeckte ich dann bei Prülläffchen ein Waterfallraglankleid, das musste ich ausprobieren. Allerdings sah mein fertiges Kleid an mir überhaupt nicht gut aus ... da war Stoffrettung angesagt. Ich konnte doch meine geliebten Karos nicht einfach in die Tonne werfen!

Herausgekommen ist dann diese Carmen-Bluse:



der ursprüngliche Schnitt ist ein Kleid aus der Burda Easy F/S17, bei dem ich das Oberteil etwas verlängert habe, ein paar Kellerfalten in die Ärmel und am Blusensaum um die Säume wieder etwas zu verschmälern.

und fertig ist mein neues UralaubsSommerTeil
kombiniert mit meiner gekauften LeinenHose find ich sie richtig gut




die Fotos hat gestern auf die Schnelle meine Tochter gemacht. So langsam ist sie etwas genervt von der andauernden Fotografiererei ;)








die Bluse kommt auf jeden Fall mit in Urlaub! und zum mmm-Urlaubsspecial

wir wissen zwar noch nicht genau, wo´s hingeht...aber irgendwo im Süden macht sie sich bestimmt ganz gut :)

sonnige Grüsse ... Andrea


Schnitt: abgewandelter Schnitt aus der Burda Easy F/S 17
Stoff: Stoffmarkt




Mittwoch, 28. Juni 2017

Arabica Hoodiekleid



ich hab einen neuen Lieblingsschnitt!
das Hoodiekleid aus der burdastyle 4/17
da werden in den nächsten Wochen bestimmt noch einige folgen :)



aus dem neuen Bio-Jaquard vom stoffbüro das perfekte Teil für etwas kühlere Sommertage
und mit Strumpfhose oder Leggings wird er mich bestimmt auch im Herbst sehr oft begleiten




ich habe das taupe/rose mal ganz mutig mit pink kombiniert ;)
gefällt mir so richtig gut 



genäht hab ich den Schnitt in Gr 36, einzig die Länge etwas gekürzt
(jetzt hat es auch bei mir in etwa die Länge vom Burdamodel...)




passend zum Kleid hab ich in meinem "Taschenschrank" noch einen Beutel gefunden, den ich letztes Jahr aus einem maybachufer Schnäppchen genäht habe.  






ich wünsch euch einen wunderschönen memademittwoch!
bei uns soll´s heute ja nochmal richtig warm werden und dann ist erstmal für ein paar Tage HoodiekleidWetter angesagt ;)

liebe Grüsse ... Andrea


Stoff: Bio Jaquard "Arabica" via stoffbüro
Schnitt: burdastyle 4/17