Dienstag, 25. Juni 2013

Luftmatratze wird Badetasche



letzte Woche fiel mir unsere Kiste mit den Badesachen in die Hände:)







nachdem die Kids alles aufpumpten und die undichten Spielsachen aussortierten, nähte ich für L. aus einer Kinderluftmatratze eine neue Badetasche




mit Guckloch...




und einem kleinen Täschchen für Fahrradschlüssel und Kleingeld:)





und aus unserem undichten Planschbecken wurden quitschbunte wasserdichte Beutel:

perfekt für die nassen Badesachen


Wahnsinn...jetzt sammle ich neben Stoffen auch schon kaputte Planschbecken in meinem Nähzimmer...

Andrea:)


p.s. mein creadienstagsprojekt passt heut doch perfekt zum upcycling-dienstag

oder was meint ihr?


edit:

danke euch allen für die vielen tollen Kommentare!!!!! ich freu mich riesig:))

meiner Kleinen gefiel ihre LuMa so gut und ich durfte sie auf keinen Fall wegwerfen...
da kam ich auf die Idee mit einer Badetasche. hab ich also auch ein bisschen ihr zu verdanken:)



Schnitt Badetasche: aus dem Buch meine Tasche mein Design
Schwimmbeutel: Patience / Taschenspieler CD


Kommentare:

  1. Super Idee! Und das Ergebnis überzeugt! Man sollte eben nix wegschmeissen... ;o)

    Lieben Gruß
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Tja, wie es aussieht kann frau einfach alles gebrauchen (o;

    Wahnsinnig toll sehen Tasche und Minitasche aus - und es ist eine prima Idee!

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Andrea,

    das ist eine absolut wahnsinnig tolle und kreative Idee...super!!!

    liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Obergenial, das nenn ich mal optimale Resteverwertung...und dann sieht's auch noch so klasse aus!
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  5. wie geil ist das denn bitte?! super genial! und mit dem guckloch :) hammer süße!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  6. Maaa was ist denn das für eine Super Idee!!! Wär ich nie drauf gekommen!! Und ich hab schon alles in die Tonne geschmissen!!! So toll, Andrea!!

    Glg Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Saucool! Was für ein super Idee!!

    GLG Vroni

    AntwortenLöschen
  8. Absolut genial!
    Ich musste gerade schmunzeln, denn man hortet tatsächlich die eigenartigsten Sachen, um sie einer anderen Bestimmung zuzuführen, nicht nur Stoffe oder alte Klamotten....

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  9. Klasse Idee und so toll umgesetzt, Daumen hoch!
    LG Assina

    AntwortenLöschen
  10. Cooler geht es doch nicht mehr. Weiter so. Lg Heike

    AntwortenLöschen
  11. Große Klasse, Planschbeckenrundumnutzung!Kompliment.

    AntwortenLöschen
  12. Oh die Tasche mit Guckloch finde ich toll! Das ist ja mal eine Upcyclingidee! Sehr schön!
    Übrigens kenn ich das mit der Stoffsammelei. Ich kann allerdings keine Planschbecken mehr sammeln, dann platzt mein kleines Nähzimmer aus allen Nähten und mein Liebster wäre auch nicht sooooo begeistert ;-)
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  13. Das ist ja ne super Idee die Sachen weiter zu verarbeiten. Muss ich mir ganz dringend merken.
    Viele Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Andrea,
    du bist und bleibst GENIAL KREATIV!!!!! ... und ich stelle mir gerade vor, wie sich die Planschbecken und Luftmatratzen in deinem Nähzimmer stapeln... lach... Das deine Maschine das alles überhaupt näht... welche Nadel nimmst du??? Jeans, Leder??
    GGLG,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  15. Wow, Andrea,
    Wie genial ist denn diese Idee??? !!!.
    Das ist ja der Oberhammer!
    Brauche heute keinen Kaffee mehr, bin jetzt wach nach diesen tollen Sachen ...
    Superst !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Ganz liebe Grüße
    Jeanette

    AntwortenLöschen
  16. Was für eine geniale Idee!!! Danke für diese tolle Inspiration! :-)

    lg
    susanne & rosita

    AntwortenLöschen
  17. wow, was für eine grandiose idee!!!!
    und so hübsch geworden!

    lg einchen

    AntwortenLöschen
  18. Was für eine super Idee und so toll umgesetzt! Wahnsinn!
    Vielen Dank für diese Inspiration!
    LG, Geo

    AntwortenLöschen
  19. Einfach nur genial, dann ist es mir ab jetzt egal, wenn die Kinder ihr Plantschbecken zerstechen ;)
    Also wer "nur" Stoff in seinem Schrank lagert, dem fehlt es an tollen Materialien...
    lg dodo

    AntwortenLöschen
  20. Ganz toll!
    Besonders die Idee mit dem Guckloch. :)
    Liebe Grüße
    Stephanie

    AntwortenLöschen
  21. Die Idee ist absout genial!
    Ich denke, wir werden alle mit unseren Männern Probleme bekommen, wenn wir neben Unmengen an Stoff jetzt auch noch kaputte Planschbecken und Luftmatratzen sammeln.
    Aber was soll's ..... ;-)

    AntwortenLöschen
  22. Geniale Idee!
    Oh je, jetzt wird mein Mann mich wahrscheinlich vor die Tür setzen, wenn ich auch noch anfange, Planschbecken zu sammeln...

    GLG Jenny

    AntwortenLöschen
  23. Eine tolle Idee. Verdammt, wir haben gerade die kaputten Badesachen aussortiert und weggeschmissen :(

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Andrea,
    eine tolle Idee!
    Ich hatte ja schon einen Duschvorhang vor so etwas da liegen, aber irgend ein kaputtes Plastikteilchen werde ich bestimmt auch finden ;-)
    LGCaro

    AntwortenLöschen
  25. Wie cool ist das denn??
    Und ich habe alle alten LuMas entsorgt!!! *stirnklatsch*
    GGLG
    Simone

    AntwortenLöschen
  26. Weißt Du, wenn dafür so klasse Sachen draus entstehen, lohnt sich doch das Sammeln. Da gibt es schlimmere Sammler mit wilderen Hobbies... :)

    Ganz super, insbesondere die große Tasche.

    Ciao.

    Caterina

    AntwortenLöschen
  27. ...da sind die Badesachen aber pretty organized :o)
    Liebe Grüße
    alex.

    AntwortenLöschen
  28. Was für eine tolle Idee! Da muß man nur erstmal drauf kommen ...
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  29. Was für eine geniale Idee!

    Liebe Grüße, Barbara

    AntwortenLöschen
  30. tolle idee. genial. unsere sind entsorgt. allerdings habe ich noch eine luftmatratze, da soll ich ne freundin eine tasche nähen. liegt schon ewig. wenn sie aber nciht sagt wie sie aussehen soll...
    lg monika

    AntwortenLöschen
  31. Super Idee.
    Die tasche ist klasse, vorallem mit dem Guckloch.
    Lg Nicole

    AntwortenLöschen
  32. Eine geniale Idee auf die ich nie gekommen wäre, weil ich wahrscheinlich Panik hätte meine Nähmaschine würde kaputt gehen, oder die Nähte reißen. Aber so, sehr hübsch.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  33. Andrea, du haust mich immer wieder um! Was für eine geniale Idee!!! Und es sieht so toll aus... WAs man eigentlich alles wiederverwerten kann! Wahnsinn!
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  34. Klasse, das gefällt mir richtig gut! :)

    AntwortenLöschen
  35. WAAAHHH...das sehe ich ja jetzt erst...WIE GE*L!!!

    Ich bin ja auch bekennender Sammler von allem was sich recyclen lässt ;o)...aber EIN PLANSCHBECKEN UND EINE LUFTMATRATZE???
    Du bist echt der Oberknaller!!! :o)))

    Hat deine Maschine das einfach so genäht?

    Ganz liebe Grüße, Doris!

    AntwortenLöschen
  36. Andrea, Du hast immer so ne ausgefallenen tollen Ideen! Danke. Ich komme so gerne hierher. LG, Simone

    AntwortenLöschen
  37. Hallo,

    mich würde interessieren, wie Du die Luftmatratze vernäht hast. Welche Art von Faden nimmt man da? Braucht man eine besonders dicke Nadel? Under Kinderplanschbecken ist kaputt und ich würde mir gerne eine Regenhaube für meinen Roller daraus nähen.

    Viele Grüße
    Stine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo Stine!
      ich hab da ganz normalen Faden und 80er Nähnadeln genommen. näht sich wie Stoff:)
      lg andrea

      Löschen
  38. Nähst Du noch solche schönen Sachen aus Planschbecken folie? einfach Super! vorlallen gibt es solch schöne Planschbecken die einfach zu schade sind wegzuschmeißen..da kann man doch lieber so verwerten..und als regenhaube für Roller usw...einfach klasse!

    AntwortenLöschen