Mittwoch, 9. März 2016

Jacke "THELMA" la maison victor




letzten herbst habe ich bei stoff&stil verschiedene scuba stoffe im sale gekauft. dieser coole mesh war auch dabei. im katalog zeigten sie aus dem stoff ein sweatshirt und einen rock, das wollte ich auch ausprobieren. doch als der stoff dann bei mir am tisch lag, konnte ich mir einen sweater nicht mehr ganz so gut vorstellen. schon eher eine jacke.



ich nähe ja sehr gerne schnitte auch nur wegen dem "ausprobieren wollen"... der scuba mesh war also ideal für das experiment durchsichtiger stoff als jacke ;)
ich habe den schnitt "thelma" aus der la maison victor 1/2016 getestet, eine locker geschnittene jacke mit offenem kragen. wie in letzter zeit immer bei der zeitschrift, hab ich die gr 36 genäht. ich denke die wahl war für den stoff ganz gut, ich kann mir aber ganz gut vorstellen, dass ich die jacke nochmal aus einem lockerer fallenden stoff nähen werde, dann vielleicht eine gr kleiner.











hier sieht man ganz gut, dass der stoff leicht durchsichtig ist. kann ich mir aber schon sehr gut vorstellen mit einem coolem shirt drunter :)


für die ersten frühlingstage werde ich aber wohl ein sweatshirt und meine neu errungene lederleggings dazu tragen. ich hätte ja nie gedacht, dass ich mal so begeistert von einer hose bin, wie von diesem winter sale schnäppchen. DAS perfekte kombiteil!

damit reihe ich mich heute wieder unter all die tollen memademittwochoutfits!

liebe grüsse ... andrea

schnitt "thelma" aus der la maison victor 1/2016
scuba mesh von stoff&stil

Kommentare:

  1. Oh - diese Jacke habe ich auch gerade fertig und zeige sie hoffentlich nächste Woche beim MMM. Mein Waffelstoff ist auch etwas steif für den Schnitt, ich denke, etwas leichter fallendes wäre besser. Aber ich finde Deine Variante auch cool, auch mit den abgesteppten Nähten.

    LG Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh da bin ja schon sehr gespannt! bis nächste Woche... :)

      Löschen
  2. Auch wieder ein sehr schönes Andrea Teil
    lg monika

    AntwortenLöschen
  3. Die Jacke ist ja super. Den Schnitt habe ich auch hier, mir fehlt nur der passende Stoff.
    LG ella

    AntwortenLöschen
  4. Bei dir lerne ich immer mehr dazu! Jacke aus Mesh!!! Dabei liebe ich transparente Sachen! Hatte ( heißt. habe ich noch ) einen Blazer aus Organdy zum Abschlussball meiner Tochter und eine gedoppelte Wendejacke aus einem transparenten & einem festen schwarzen Stoff... Ich fände es spannend, wie das Teil mit farbigem Drunter wirkt.
    Herzliche Grüße!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. So, soooo cool die Jacke! Ich will sie auch unbedingt probieren, habe aber noch keinen passenden Stoff dafür gefunden. Ich mag was mit Struktur, Naturfaser, trotzdem zumindest wind-, besser wetterfest, und das alles am liebsten in Rottönen :-o Ich würde sehr sehr gern deine Jacke auf dem Nähcamp mal anprobieren. Normal stehen mir Raglanärmel ja überhaupt nicht, aber durch die Nähte auf dem Arm bekommt die Schulter denke ich doch eine ganz gute Form, sodass das gehen könnte...
    Ich kann mir gut vorstellen, dass die Jacke ein guter Kombipartner für den Frühling wird - wenn er denn mal kommt...
    Liebe Grüße, Lena

    AntwortenLöschen
  6. Die Jacke sieht toll aus und der Schnitt gefällt mir auch sehr gut. Jetzt muss ich mir glaube ich doch das Heft abonnieren, weil ich es hier nirgends kaufen kann.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  7. Sieht super aus!! Ob der Schnitt wohl für den Neopren geeignet ist, der bei mir rumliegt? Ich denke schon... Gibt es diesen Schnitt nur auf Papier in der Zeitschrift? Im online-Shop von la maison victor hab ich ihn nicht gefunden.
    Gratuliere zu dem gelungenen außergewöhnlichen Stück!
    Liebe Grüße,
    Ela

    AntwortenLöschen
  8. na wenn das nicht cool ist, dann weiß ich auch nicht. :D die lmv-schnitte sind aber auch toll, hier gefällt mir der angeschnittene stehkragen sehr gut.
    lg
    molli

    AntwortenLöschen
  9. Wie fasst sich der SToff eigentlich an? Die Idee mit der durchsichtigen Jacke, die auf den ersten Blick undurchsichtig wirkt (zumindest auf den Fotos) finde ich sehr genial. Ich finde, sie könnte tatsächlich einen Tick schmaler sein für dich, aber der weite Look ist ja auch sehr angesagt. Wieder mal ein ausgefallenes Teil aus deiner Nadel. Ich bin sehr begeistert.

    AntwortenLöschen
  10. Hm, unter dem Stoffnamen Scuba Mesh kann ich mir garnichts vorstellen. Also, wie es auf den Fotos aussieht, hat er einen gewissen Stand, ist recht fest und ist durchsichtig? Ist das so? Da muss ich das nächste Mal bei StoffundStil drauf achten. Ich war gestern noch da. Aber nun zu dem Schnitt, den ich super finde. Die Jacke ist toll und hat einen ungewöhnlichen Schnitt, vor allem die Raglannaht, die über den ganzen Ärmel geht. Auch dieser kleine Stehkragen, ja, das hat was. Könnte ich mir für mich auch gut vorstellen.
    Liebe Grüße Epilele

    AntwortenLöschen
  11. Den Stoff habe ich auch hier liegen. 4m. Und keine Ahnung, was das werden könnte. Eigentlich für eine Frau Fannie vorgesehen musste ich erkennen, dass das ganz sicher nicht funktioniert und ich das Zeug nicht auf der Haut haben will. Vielleicht ein Rock? Jacke ist natürlich auch ne Variante, aber Eaglan ist so gar nicht meins...bei ei dir siehts super aus!

    AntwortenLöschen
  12. Das ist aber ein sehr interessanter Stoff! Sieht cool aus! Lederleggings sind top...ich finde die an anderen immer sehr cool, aber jedes mal wenn ich selber welche anprobiert habe war ich entsetzt ;-)
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  13. Die Lederleggings ist super, Glückwunsch zum Schnäppchen!
    Die Jacke gefällt mir sehr, ich finde den angeschnittenen Stehkragen so schön. Du hast einen tollen, außergewöhnlichen Stoff in einer collen Farbe gewählt. Das Experiment ist gelungen, finde ich! :)

    AntwortenLöschen
  14. Außergewöhnlich! Der Schnitt ist super und mit dem coolen Stoff hast Du ein außergewöhnliches Teil geschaffen. Wie hast du denn die Säume gearbeitet? Blindstich? Handnaht? Schaut edel aus. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  15. Hut ab und Schulter klopf, liebe Andrea!!! Toll genäht, echt mal was Besonderes!!! Und steht dir hervorragend!
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  16. Sportlich und doch schick sieht deine Jacke aus und die Farbe finde ich toll. Der Stoff ist ja interessant; wärmt er denn auch ein bißchen oder pfeift der Wind durch?
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  17. Sehr coole Jacke! Dass sie durchsichtig ist, erkennt man wirklich nur auf dem einen Foto... Wärmt sie denn auch, oder zieht es eher durch? Auf jeden Fall steht sie Dir richtig gut!
    Ich freue mich schon auf Berlin ;)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  18. Krass cool! Dass du aber auch nimmer so experimentell nähst! Klasse!
    Liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  19. absolut genial! bin begeistert!!

    Liebe Grüße
    lina

    AntwortenLöschen
  20. Der sportliche Touch gefällt mir sehr. Ich hab die Jacke gestern zu geschnitten und bin etwas am Beleg hängen geblieben. Der scheint mir, wenn man ihn mal auf das Vorderteil legt, zu kurz. Hast Du das Problem auch gehabt oder kommt die Lösung dann beim Nähen? Gruß Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke dir Karin. Bei mir hat eigentlich alles gepasst, hast du auf die NZG geachtet?

      Löschen
  21. Mir gefällt der Mesh super zu diesem Schnitt und finde gerade gut, dass der Stoff etwas Stand hat und dadurch der Schnitt nicht fliessend, sondern "eckig"/ "kastig" wirkt, weil ja die Raglanärmel eigentlich eine "runde" Schulterpartie zeichnen... Hört sich widersprüchlich an, aber verstehst du, was ich meine😂? GlGMiriam "Mecki macht"

    AntwortenLöschen