Dienstag, 8. Dezember 2015

WKSA und ZSA: Zwischenstände


ganz schön stressig, wenn frau gleich bei zwei sew-alongs mitnäht...


beim weihnachtskleid treffen geht´s dieses mal ja um das thema probemodell, passformprobleme oder gleich ein neues kleid. ich bin ja eher der schnellnäher, daher gab´s bei mir gar kein probemodell ;) ich habe mein kleid "harriet" in gr 38 genäht, das oberteil um 2 cm gekürzt, das weiß ich mittlerweile, dass mir kleider und jacken am oberkörper immer etwas zu lang sind. es passt am ausschnitt, an den ärmeln und am po/bauch sehr gut. das einzige, was mich noch stört, ist das rückenteil. was meint ihr, soll ich die falten an den tailungsnähten und die beule am reißverschluß so lassen? oder doch nochmal alles auseinander  nehmen und das oberteil etwas anliegender nähen?

vielleicht finde ich ja bei der ein oder anderen "harriet"näherin auf unserem virtuellen treffen noch einen tipp...

edit: ich habe euren rat befolgt und den RV neu eingenäht...vorher dank Julias tipp die stoffkante mit vlieseline verstärkt. nun sieht das ganze schon mal um welten besser aus! jetzt werde ich noch das oberteil etwas kürzen, dann sitzt das kleid perfekt.
...das hat man davon, wenn man vorher kein probekleid näht ;-)





beim zeitschriften-sew-along läuft dagegen alles nach plan :) mein rock "kristy" und das shirt "chessie" sind fertig und passen perfekt. leider konnte ich kein teaserfoto für euch machen, da das shirt gestern kurz vorm fotografieren einen richtig dicken soßenfleck abbekam :(

dafür könnt ihr schon mal einen blick auf den rock "robyn" von L werfen. wir beide finden den schnitt SUPER süß!!! ich habe ihn in gr 134 genäht, wahrscheinlich hätte für mein zartes kind auch 128 und dann etwas verlängern gereicht, aber ihr gefällt´s auch so super gut :) 


liebe grüsse ... andrea

alle schnitte aus der la maison victor 6/2015

stoffe:
kleid: stoffmarkt
rock: stoffbüro
shirt: nicibiene

Kommentare:

  1. hi,
    ich sage es ständig, aber keine hört auf mich:-) die shcnitte von Maison victor sind nciht gut- sie beinhalten viele kosntruktionsfehler.
    nun zu deinem kleid.
    die rücklänge ist imer noch etwas zu lang, aber da shcleicht sich auch noch ein anderes problem,wenn ich seitenbild anschaue.
    daher ist meine frage: bevor du den RV eingenäht hast, hast du den stoff mit vlieseline-streifen verstärkt?
    es scheint so,als ob der stoff am RV durch den RV gedehnt ist.daher würde ich in erster linie RV neu einnähen.auch so ,dass es am nacken etwas mehr am körper anliegt. diese stelle muss man leicht abrunden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke dir! die Kante am RV hab ich natürlich nicht verstärkt...das mach ich gleich mal.
      lg andrea

      Löschen
  2. Oh, Du bist ja wirklich schon weit mit dem Kleid! Einen schönen Stoff hast Du ausgesucht. Schade, dass dieser solche Wellen schlägt. Der Tipp mit dem Reißverschluss hört sich gut an - auftrennen und neu nähen dagegen weniger... Ich hoffe, Du findest noch eine Lösung, die Dich zufrieden stellt. Noch weiterhin erfolgreiches Nähen wünscht Dir Mrs Go

    AntwortenLöschen
  3. Oh, Du hast das Harriet-Kleid schon fertig! Von vorn sieht es wirklich super aus. Die "Rückenmacken" sind ärgerlich. Interessant, was Julia schreibt, dass die Maison-Victor-Schnitte nicht so gut konstruiert sein sollen...Mit den Falten an den Teilungsnähten würde ich mich wahrscheinlich arrangieren, beim Reißverschluss lohnt sich bestimmt eine Korrektur. Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
  4. ja, den Rock Harriet habe ich noch gar nicht angefangen, habe es immerhin geschafft, meinen Cardigan Naomi zuzuschneiden :-) --- eure Harriet sieht toll aus --- LG Miriam 'Mecki macht'

    AntwortenLöschen
  5. Das Kleid sieht von vorne so toll aus, aber die Rückseite würde ich noch mal zu verbessern versuchen. Da das Kleid schön ist an dir, lohnt sich die Mühe doch, oder?
    Alles Liebe!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Mir gehts auch so - die Vorderseite sieht so schön aus und fällt so wunderbar, dass sich der Aufwand hinten sicher lohnt. Das wird ein tolles Kleid!

    Liebe Grüße, Mond

    AntwortenLöschen
  7. Tja... Schöner Schnitt, schönes Kleid. Der Rücken... ich sehe die Falten auch, habe aber so kein Rezept, was man tun muß. Aber das haben ja andere schon geschrieben, was wahrscheinlich hilft.

    Ich denke, es täte dem Kleid gut, den Rücken noch ein wenig zu verbessern.

    LG neko

    AntwortenLöschen
  8. Mir gefällt dein Kleid, mit den Änderungen ist es sicher super! Und die Schnitte aus der Lmv finde ICH sehr gut...
    LG,
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich sehe sehr viele konstruktionsbedingte Fehler. und da rede ich von frauen unterschiedlicher figur- und konfektionsgrössen, die die gleiche modelle nähen und gleiche passformprobleme bekommen.
      ausnahmen gibts immer.
      das beste beispiel ist mantel Chloe. sieht nur bei wenigen gut aus und shcon gar nciht geschlossen.

      Löschen
    2. warum gibst du deine Verbesserungsvorschläge nicht mal direkt an die LMV weiter?

      Löschen
    3. :-)) was hätte ich davon?ich werde dafür nicht bezahlt!

      in den blogs versuche ich nur zu helfen, etwas zu retten oder zu warnen, um vor enttäuschungen und fehler zu bewahren,weil es die gleichgesinnten sind.

      ich gebe meine 30 jahre näh-erfahrung mit liebe und konstruktiver hilfe weiter.
      das sollte reichen.
      die jenige,die meine hilfe konsturktiv finden, bieten mich um rat oder nehmen meine hilfe einfach an. die das nicht wollen- können es mir auch sagen-ich respektiere das.



      Löschen
  9. Ich kann nichts gegenteiliges über die Schnitte aus der LMV behaupten. Mein Kleid passte auf Anhieb.hab aber keinen rv eingenäht. Mir gefällt deine harriet sehr vor allem, wenn du den Rücken noch verbessern konntest. den kinderrock will ich auch noch nähen. Bin auch gespannt auf die Rock/top Kombi. Da überlege ich noch.
    Glg Dana

    AntwortenLöschen
  10. Ein feines Kleid schade mit dem Reisverschluss.Es lohnt sich wenn du noch änderst.Der Kinderrock"Zucker" ganz fein.
    LG Annette

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde das Kleid sehr schön. Ein zurückhaltender grauer Stoff und der feminine Schnitt passen sehr gut. LG Carola

    AntwortenLöschen